Im Dezernat Finanzen der Universität Osnabrück ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

Beschäftigten im Verwaltungsdienst Reisekostenmanagement (m/w/d)

(Entgeltgruppe 9a TV-L, 75 %)

unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung und Beratung der Antragsteller*innen bei der Beantragung und Abrechnung von Dienst- und Fortbildungsreisen
  • Abrechnung der Reisekosten nach dem Niedersächsischen Reisekostenrecht
  • Enge Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen sowie administrativen Abteilungen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsprüfung I bzw. eine Ausbildung des mittleren Verwaltungsdienstes bei einer Bundes- oder Landes- oder Kommunalbehörde
  • Gute Kenntnisse an Office-Produkten (Microsoft Office, Excel)
  • Ausgeprägte Team- und Serviceorientierung
  • Eigenverantwortliches, selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Kenntnisse und Berufserfahrungen im Haushalts- und Zuwendungsrecht und / oder im Reisekostenrecht
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der Software SAP R/3 (PSM) oder vergleich­barer Software

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Vergütung gemäß TV-L
  • Zusätzliche Altersversorgung durch die VBL
  • Persönliche und fachliche Weiterbildung
  • Unterstützung bei der Vereinbarung von Familie und Beruf

Als familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in schrift­licher oder elektronischer Form. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 30. September 2021 an die Universität Osnabrück, Frau Annemarie Peters, Finanzdezernat, 49069 Osnabrück, die Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung steht (Telefon: 0541/969-4177, E-Mail: dezernat3@uni-osnabrueck.de).